Programm Fachsymposium Unfallrettung

Am 14. Dezember 2013 organisiert die LRO mit der Unterstützung der Verwaltung der Rettungsdienste und in Zusammenarbeit mit dem Centre d’intervention Sanem ein Fachsymposium zum Thema Unfallrettung. Experten aus dem In-und Ausland referieren über Methoden und Techniken welche die Einsatz-und Rettungszeiten verkürzen können und dazu beitragen, die Unfallrettung zu verbessern.

Die Veranstaltung findet am 14. Dezember 2013 in der Feuer- und Rettungswache Sanem (29, Scheierhaffstrooss) statt.


   09.30 - 10.00:


   Anmeldung und Begrüssungscafé


   10.00 - 10.15:


   Begrüssung und Vorstellung der LRO

   Paul Schroeder, Präsident LRO asbl

   
   10.15 - 11.00:


   Einführung des automatischen Notrufsystems "eCall" in Luxemburg

   Gilbert Schleich, Administration des services de secours


   11.15 - 12.00:


   Die Notrufsysteme "eCall" und "eTouch" aus Sicht des Automobilherstellers

   Eric Hild, Petrymobil-Citroën


   12.00 - 13.00:


   Mittagessen


   13.00 - 13.45:


   Der Einsatz des "Crash Recovery System" bei Verkehrsunfällen

   Jörg Heck, Moditech Rescue Solutions BV


   14.00 - 14.45:


   Rettungskarten und Informationsgewinnung

   Patrick Förgg, Werkfeuerwehr Opel Rüsselsheim


   15.00 - 15.45:


   Einführung zum PreHospital Trauma Life Support

   Steve Greisch, Infirmier en anesthésie-réanimation


   16.00 - 16.45:


   Standardeinsatzregeln bei Verkehrsunfällen

   Klaus Wendel, Hauptbrandmeister a.D., Herrstein


   16.45 - 17.00:


   Abschluss

Infos zum Fachsymposium

homepage

  Datum:   14/12/2013 
  Begin:   09:39
  Ende:   17:00
 
  Adresse:

 
  Rettungswache Sanem
  29, Scheierhaffstrooss
  L-4423 Soleuvre (Zolwer)

  Anmeldung  

Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung begrenzt. Anmeldeschluss ist der 6. Dezember 2013.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15.- Euro. Diese ist vor Beginn der Veranstaltung auf das Konto der LRO asbl zu überweisen (IBAN: LU34 1111 2558 0920 0000 BIC: CCPLLULL). Die Teilnahmegebühr beinhaltet Begrüssungscafé, Mittagessen mit Getränk und Tagungsunterlagen.